Neulich im Seminar… hatten wir Spaß! (Unerhört!)

Humorimpuls

Humorimpulse im natürlich hoch seriösen Führungstraining – kann das denn gut gehen?

Zwei Tage in Köln, 14 verschiedene Inhaber oder Geschäftsführer von verschiedenen Übersetzungsdiensten – alle wollen etwas über Führung erfahren oder zumindest die Zeit zur Reflexion nutzen. Eine sehr gute Idee, wie ich finde.

Und für mich mal wieder die perfekte Möglichkeit, meiner Vision einen Schritt näher zu kommen: Führungskräfte, die nicht nur gute Führungskräfte sind (was ja schonmal was ist!) , sondern die außerdem noch in einer heiteren Gelassenheit durch die Welt gehen und somit auch ihren Mitarbeitern den Spaß an der Arbeit (wieder) ermöglichen.

Und außerdem: sollen die zwei Tage schlichtweg auch Freude bereiten, denn in einer heiteren Atmosphäre lernt es sich einfach viel leichter.

Wie ich das mache?

Ganz einfach: ich baue im Verlaufe des Trainings immer wieder kleine Humorimpulse ein.

Die Bleistiftübung nach der Kaffeepause, eine Schlagfertigkeitsübung nach dem Mittagessen und ein Perspektivwechsel kurz vor Feierabend. Immer wieder ergänzt durch ein wenig theoretisches Wissen rund um das Thema Gelassenheit und Humor. Und ganz wichtig: auch einfach mal eine kleine Runde Blödsinn machen, denn – sinnlos ist ein Leben ohne Unsinn.

Und so verstehen im Laufe der zwei Tage auch die kritischsten Teilnehmer: Humor hat nichts mit Kompetenzverlust zu tun. Denn den Hauptteil der Zeit verbringen wir tatsächlich ganz konzentriert mit verschiedenen Fragestellungen der Führung. Wann folgen einem Menschen, woher weiß man eigentlich, wohin es gehen soll und wie geht das, wenn ich vielleicht gar keine „formale Macht“ über sie habe (und auch gar keine Macht in diesem Sinne über sie ausüben möchte.)

Trauen Sie sich auch!

In welchem ernsthaften Kontext können Sie Humor-Impulse einbauen? Welche Präsentation trauen Sie sich, mit einem Bilderwitz aufzulockern? Welche Email schreiben Sie in einem lockeren Plauderton und beenden sie vielleicht sogar mit einem witzigen Zitat? Welche Situation steht diese Woche noch an, die Sie gern mit etwas Leichtigkeit auflockern wollen?

Schreiben Sie mir…

… und ich überlege mir einen Vorschlag für Sie. Einfach so, weil mir gerade danach ist und ich es die Sache wert finde. Oder stöbern Sie nochmal durch meine vergangenen Blog-Artikel, vielleicht finden Sie dort noch eine Idee. Und googeln geht sowieso immer.

Das Feedback meiner Seminarteilnehmer am Freitagabend (und die ansteigenden Bestellungen des tanzenden Hahns bei Amazon) beweist es: es lohnt sich!

Ich ermuntere Sie daher hiermit aus vollem Herzen und

… in heiterer Gelassenheit

Ihre Frau Schulz

(Und wer weiß, was es mit dem komischen Hahn im Bild auf sich hat, bekommt den entsprechenden Amazon-Gutschein.)

Zurück

Regelmäßig Neuigkeiten
von Frau Schulz?

Sie wollen mir lieber erstmal heimlich folgen?

Abonnieren Sie meinen Newsletter und lassen sich inspirieren von wertvollen Tipps rund um gelassene Führung und hervorragende Zusammenarbeit!